Social Software powered by Instant Communities

Archive for the 'Functions' Category

Livecommunity update

We released a really big update of the Livecommunity early this morning:

Usability enhancements

Starting with the toolbar we reduced the number of items and links significantly. We eliminated the search form, login/register and lots of other things and added a big „open“ link:

toolbar

We applied the same principle to the first overview page of the Livecommunity:

– separation between main content area and sidebar

– reduced functional links, i.e. filters are hidden

– added a breadcrump navigation

– Livecommunity opens now in full browser height allowing more entries to be displayed

The new toolbar is available and you have to update your embed-code to a new version. You can do this manually by changing this line:

<script type="text/javascript" src="http://communityname.sixgroups.com/widgets/api/json/?v=0.2"></script>

to

<script type="text/javascript" src="http://communityname.sixgroups.com/widgets/api/json/v/03/"></script>

or go to the community your choice and get the new code from the partnersites overview.

Slideshare

You can now embed presentations from slideshare within the Livestream. Just post the URL in the shoutform and the presentation will be part of your community:

slideshare

We also made a lot of changes in the background. These should lead to a more stable and faster version.

Tell us how you like the new Livecommunity.

Twitter directly from your Livestream, find your friends on six groups

Yesterday’s release brings some new cool features and one major bugfix to sixgroups.com:

Twitter-Backchannel

You can now send a copy of your Livecommunity posts to Twitter:

erlenzeisig

When sending tweets from sixgroups.com you can choose between eight different icons to express your current mood. We also use these icons to identify posts from sixgroups.com to prevent them from showing up in the Livestream a second time.

mood

Global Twitter search

Up till today the Livestream would only show Tweets from sixgroups users.  Now you can also chose to display Tweets from the global Twitter search.

Find your friends on sixgroups.com

Finding people on sixgroups.com you already know by email has just become a lot easier. Import your contacts from your webmail adress book (eg. Gmail, MSN, Yahoo, etc) and we will tell you, who of your mail contacts already has a sixgroups.com account. Contacts who are not on sixgroups.com yet, can be invited to join.  Of course we do not store your email address or password for this service.

Safari overhaul

So far we have treated Safari as a second class citizen. With this release we have fixed some JavaScript issues and a login problem in the Livecommunities related to pretty strict third party cookie regulations in Safari. We are happy to announce that all known Safari bugs have been eliminated or worked around with the current release (tested on the Safari 3.1).

OpenID fixes for Yahoo OpenIDs

A bug with OpenID Login with Yahoo OpenIDs discovered by Bernd Schmitz on Saturday night , that made us precautiously disable OpenID logins in general for ~24h, has been fixed too. When people tried logging into sixgroups.com using only http://yahoo.com as OpenID URL, the system stored a wrong OpenID for those users. Instead of using the proper Yahoo OpenID URL, which the server returned after authenticating  (e.g. http://flickr.com/photos/username ), http://yahoo.com got saved as their OpenID in the database. When these users then tried logging in with http://yahoo.com as OpenID URL, they ended up being logged in as the first user that was found the DB with this URL (in this case the user art99). Luckily only two users were affected, the error has been fixed and OpenID Login is now fully functional again. We are really sorry for the caused inconvenience.

Update: OpenID und Amazon S3

In Der Nacht zum Freitag wurde ein neues Update eingespielt. Neben den typischen kleineren Fixes zu den bisherigen Features gibt es zwei nennenswerte Neuerungen, die wir hier kurz vorstellen möchten:

OpenID

six groups bietet nun, wie versprochen (2), zusätzlich zur Anmeldung mit Benutzername und Passwort auch OpenID an.
Mit OpenID wird das Anmelden und der Login auf verschiedenen Sites ganz einfach. Ein User legt einfach EIN Profil bei einem der zahlreichen OpenID Provider an. Auf Seiten, die OpenID unterstützen kann er sich dann ganz einfach mit seiner OpenID Url einloggen und ersetzt somit den klassischen Anmeldeprozess. Ein sehr sinnvoller Ansatz, den wir hiermit als eines der ersten deutschen Startups unterstützen.

Amazon S3

Das Hosting der Bilder wurde auf Amazons S3 (Simple Storage Service) umgestellt. Diese Auslagerung sichert eine zuverlässige Auslieferung der Bilder und vereinfacht die Verteilung der Applikation auf mehrere Server. Bei erhöhten Nutzerzahlen sind wir so in der Lage ein flexibleres Load Balancing umzusetzen. Für die Nutzer bedeutet das schlicht: gute Erreichbarkeit auch bei erhöhten Nutzerzahlen.

Wie immer sind wir an Eurem Feedback interessiert. Nutzt dafür einfach unsere Support-Community oder die Feedback-Funktion in six groups (Ihr müsst dafür eingeloggt sein.)!

Kennst du deine Community?

Die neuen six groups Livecommunities sind online und beantworten eine einfache Frage:

Was passiert auf deiner Website genau jetzt?

Mit Communityfunktionen, einer Shoutbox und der Möglichkeit, Inhalte von YouTube, flickr, Technorati und anderen per Tags zu aggregieren, erwacht deine Website zum Leben.

  • Verfolge, was auf deiner Website passiert.
  • Lass deine User live auf deiner Website kommunizieren.
  • Biete deinen Besuchern Mehrwerte, so dass sie häufiger wiederkommen.
  • Hilf deinen Usern deine Site bekannt zu machen.

Die Einbindung: 3 Zeilen Code, 2 Minuten, kostenlos.
Jetzt live loslegen! oder weiterlesen:

Continue reading ‚Kennst du deine Community?‘

Update: Livestream, neue Toolbar, neues Profil und noch viel mehr

Wir haben heute Nacht ein größeres Update auf six groups eingespielt, in dem viele Veränderungen drin stecken. Es ist der Beginn einer mehrwöchigen Umbauphase, an dessen Ende ein Relaunch des Designs und viele neue Funktionalitäten stehen, die euch hoffentlich viel Spaß machen werden.

Hier die aktuellen Änderungen im Detail:

Chat+ActivityFeed+RSS=Livestream

Wir haben den ActivityFeed mit dem Chat vereint und um ein paar zusätzliche Funktionen bereichert. Herausgekommen ist der „Livestream“, ein Kommunikationstool, bei dem ihr immer sehen könnt, was in der Community gerade passiert. Sei es, dass jemand ein neues Foto hochgeladen hat, oder mit seinen Freunden chattet.

Zusätzlich habt ihr als Communitygründer die Möglichkeit, RSS-Feeds im Livestream anzugeben, deren Inhalte dann aggregiert werden. So könnt ihr z.B. spannende und themenverwandte Blogs oder Bilderfeeds direkt in eure Community importieren und habt so immer interessanten Content. Nach wie vor könnt ihr auch Twitter-Messages im Livestream anzeigen.

Mit dem Relaunch wird der Livestream noch an Funktionen und Bedeutung hinzugewinnen und damit das zentrale Element in euren Communities werden.

Community Toolbar

Wir haben weiter ein bisschen aufgeräumt. Aus den vier großen Navigationslinks sind jetzt zwei Icons geworden, die euch zu euren Nachrichten und Freunden führen. Neu ist, dass wir die letzte Nachricht aus dem Livestream dort direkt anzeigen. Damit seid ihr, egal wo ihr euch in einer Community befindet, immer auf dem Laufenden. Welchen weiteren Sinn dieses Feature hat, wird in den nächsten Wochen noch deutlicher.

Ebenfalls neu ist, dass wir oben in der Toolbar auch die Besucher anzeigen, die aktuell online sind.

Ein Klick auf euren Namen öffnet das six groups Profil im entsprechenden Community-Kontext.

six groups Profil

Mit einem six groups Profil muss man sich nur einmal anmelden und kann an ganz vielen Communities teilnehmen, ohne seine Daten noch einmal neu eingeben zu müssen. Außerdem braucht man nur einmal seine Freunde bestätigen und hat diese, wie auch die persönlichen Nachrichten, immer zentral im Überblick.

Das ist bisher in den Communityprofilen nicht ganz so deutlich geworden, deshalb stärken wir jetzt die Bedeutung des six groups Profils auf der Plattform. Ihr erreicht euer six groups Profil auf http://sixgroups.com über den neuen Reiter „Mein Profil“ in der Hauptnavigation.

Gründungsprozess und optionale Funktionen

Die Gründung einer neuen Community geht jetzt noch einfacher und schneller. Im Prinzip könnt ihr das ganze in einem Schritt abschließen. Einfach Wunschname eingeben und auf „Direkt starten!“ klicken, fertig. Wer es aber noch etwas ausführlicher und individueller haben möchte, kann in drei weiteren Schritten alle wichtigen Features der Community konfigurieren.
Neu ist auch, dass ihr die Verfügbarkeit von Funktionen in der Community festlegen könnt. Soll eine Community ein Forum haben und/oder Gruppen? Dürfen auch Gäste mitchatten? Diese und noch viele weitere Sachen könnt ihr nun bequem im Gründungsprozess festlegen. Bei bestehenden Communities finden Gründer diese Konfigurationspunkte im Bereich „Admin“.

Sagt uns doch einfach, wie ihr diese Veränderungen findet: Feedback an six groups (Ihr müsst dafür eingeloggt sein.)

Chatten in den Communities? Ab heute möglich

Mit dem heutigen Release können die Mitglieder und Besucher einer Community miteinander chatten. Der Chat befindet sich deutlich auf der Startseite einer Community. Wir haben viele Anfragen von six groups Usern zu diesem Feature erhalten und dies also zügig umgesetzt. Vielen Dank noch einmal für euer Feedback an dieser Stelle.

Daneben haben wir einige Verbesserungen vorgenommen, die man nicht sehen kann 😉

Seit gestern live: Onlinestatus, neue Suche und Forumdesign

Wir haben gestern wieder eine neue Version von six groups online gestellt. Damit sind neben vielen kleinen Änderungen und Optimierungen drei größere Entwicklungen live gegangen:

Onlinestatus

onlinestatusMitglieder einer Community, die momentan online sind, werden oben links in der Community-Box angezeigt. Somit seht ihr auf einen Blick, wer gerade da ist und für einen kurzen Chat oder schnellen Nachrichtenaustausch verfügbar ist. Ebenso wird angezeigt, wie viele Gäste gerade in einer Community online sind.

Suche jetzt ‚powered by Google‘

Wir haben die Suche auf Google Ajax Search umgestellt. Damit sind jetzt alle Beiträge, Kommentare und öffentlich zugänglichen Profildaten durchsuchbar. Die Suchergebnisse werden von Google direkt per Ajax ausgeliefert, angepasst an das jeweilige Design einer Community.
Ebenso kann man nun auf unserer Hauptseite alle Communities durchsuchen. Einfach einmal ausprobieren:

google suche

Forum umstrukturiert

Das Forum wurde noch einmal etwas umstrukturiert und bietet jetzt mehr Übersichtlichkeit. Wir versuchen, die bekannten Elemente klassischer Foren mit denen unserer Community-Software zu vereinen. Dies war sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

Neue Features: In die Shoutbox twittern, Flyer erstellen, Moderatoren bestimmen

Mit dem heutigen Release haben wir folgende neue Features online gestellt:

In die Shoutbox twittern

Mit Twitter können six groups Mitglieder direkt in die Shoutbox einer Community posten. Wie es genau funktioniert, steht in unseren FAQ. Diejenigen, die noch nicht wissen, was Twitter ist, können dies bei den Blogpiloten in 48 Sekunden nachholen: Blogger erklären deinen Eltern: Was ist Twitter?

Flyer erstellen

Damit Gründer und Mitglieder auch „offline“ ihre Community bekannt machen können, gibt es bei six groups jetzt die Funktion, schnell einen eigenen Flyer zu erstellen. So kann das zum Beispiel aussehen:

Flyer erstellen

Moderatoren bestimmen

Gründer von Communities können nun Mitgliedern Moderatorenrechte geben und sich so Unterstützung in der Administration ihrer Community holen. Moderatoren dürfen im Forum Threads und Kommentare entfernen sowie Threads in andere Kategorien verschieben. In Gruppen können sie Beiträge und Kommentare entfernen.

Neu auf six groups: Shoutbox und Fotowidget

Ihr habt den anderen Mitgliedern der Community etwas zu sagen? Wollt einfach ‚mal loswerden, was ihr heute wieder für einen tollen Tag hattet? Dann ist die Shoutbox der richtige Ort für eure Kurznachrichten (sozusagen die Speakers-Corner).
Eine Shoutbox darf in keiner Community fehlen. Deshalb steht diese Funktionalität ab heute in jedem Netzwerk zur Verfügung.

Unsere Widgets haben Zuwachs erhalten. Jetzt können auch Fotos aus eurer Community auf anderen Webseiten angezeigt werden. Ohne Aufwand gibt es so attraktive Inhalte aus der Community. Hier haben wir erstmals eine Einstellungsmöglichkeit realisiert. Über den Parameter count lässt sich die Anzahl der angezeigten Bilder einstellen:

<script type="text/javascript">
sg.addWidget({"type": "sgLatestPhotos", "count": 10});
</script>

Weiter können Kommentare und Diskussionsbeiträge mit diesem Release auch im nachhinein bearbeitet werden.

Außerdem haben wir kräftig aufgeräumt. Vor allem die Profile sind übersichtlicher geworden. Informationen und Links sind nicht mehr doppelt und dreifach vorhanden.

Profil-Widget und Forum-Kategorien

Profil WidgetDu willst zeigen, in welcher Community du engagiert bist? Das kannst du ab jetzt über unser Profil-Widget. Es ist ganz einfach auf deiner Website oder in deinem Blog einzubinden und zeigt neben deinem Profilbild auch die letzten Aktivitäten von dir an.
Auch hier gilt: wenn du das Widget auf deiner Website einbindest, wird diese automatisch zur Partnersite der Community und erhält aus ihr wertvollen Traffic.

Mit dem gestrigen Update haben wir auch Kategorien für unsere Foren eingeführt. In vielen Communityforen wurde es einfach zu unübersichtlich ob der Menge an Bildern und Videos, und deshalb kann der Communitygründer mit Kategorien jetzt Struktur in die Forumsdiskussion bringen.

Forum Katergorien